Scuba Diving with a shark, turtle and Nemo :-)

Sooo die Fortsetzung unserer Reise: Wir waren extra früh auf am Mittwoch, um auf unserem Weg nqch Cairns noch die Waterman Falls zu sehen. Die Fahrt dahin war spektakulär durch Regenwaldgebiet und wir haben ganz viele kleine Wallabees auf und neben der Straße gesehen, sowie etwas weniger spektakuläre Kühe. Die haben dann nur langsam mal die Straße für uns geräumt. Als wir endlich oben auf dem Berg waren am Wasserfall, konnten wir ihn hören aber nix davon sehen, da er komplett im dichten Nebel verschwunden war. Das war einerseits zwar schade, hatte andererseits aber auch was mystisches. Auf unserer Weiterfahrt haben wir noch in Mission beach gestoppt. Die kleine Stadt hat einen richtig schönen Strand mit Palmen und Regenwald Feeling. Anschließend sind wir erstmal an Cairns vorbeigefahren und haben uns noch etwas nördlicher Port Douglas angeschaut. Wir sind ein bisschen durch Geschäfte gebummelt und haben auch hier den Regenwaldstrand noch erkundet. Dieser war allerdings nicht ganz so toll wie der in Mission Beach. Eigentlich hatten wir noch vor zum Daintree Rainforest zu fahren, aber der liegt noch nördlicher und dafür reichte unsere Zeit nicht mehr aus. Also sind wir zurück nach Cairns, wo wir am nächsten Morgen unseren kleinen Renntoyota schweren Herzens abgeben mussten. Ca. 3300 km hat er uns bei jedem Wetter die besten Dienste geleistet. Donnerstag haben wir den Tag in Cairns mit (Souvenier-) Shopping und einem Bummel durch Cairns verbracht. Heute war dann ein spektakulärer letzter Tag mit Vanessa, bevor sie morgen zurück nach Hause fliegt: Wir waren im Great Barrier Reef schnorcheln und das aller erste Mal tauchen. Das war beides soooo unfassbar schön. Die Korallen sahen toll aus und dann haben wir auch noch Nemo gesehen. Das große Highlight war dann als wir eine Schildkröte gesehen haben und dann noch ein Hai an uns vorbei geschwommen ist. Echt irre! Da wie schon öfter erwähnt hier an der Ostküste ja jetzt Regenzeit ist und es somit auch in Cairns fast ohne Unterbrechungen nur regnet, habe ich meine Pläne kurzfristig geändert und bleibe nicht länger in Cairns. Ziehe meinen Tasmanien Trip daher vor und fliege dort morgen früh für 11 Tage hin. Zurück von Tasmanien fliege ich dann nach Melbourne, weil das am nähsten und günstigsten ist und werde dann schauen, ob ich dort eine Arbeit in nem Cafe für 4 Wochen finde. Falls nicht, reise ich spontan wieder weiter. Ist das schön, sich so treiben zu lassen und spontan zu entscheiden, was als nächstes kommt. Also bis zum nächsten Eintrag von Tasmanien...

7.2.14 10:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen