Sydney again

Meine drei letzten Tage in Sydney, also seit ich aus Canberra zurück bin, war schön warm, sonnig und relaxed. Mitzwoch war ich wieder am Bondi Beach, Donnerstag war ich mit einer Niederländerin aus meinem Zimmer im Zoo. Leider hab ich keine Ahnung wie sie heißt. Nach dem dritten Mal nachfragen hatte ich ihren Namen immer noch nicht verstanden. Sie hat mir dann noch zusätzlich erklärt, dass ihr Name französisch ist. Naja ich dachte mir jedenfalls nach dem dritten Msl nachfragen, bevor ich mich weiter blamiere, lasse ichs einfach, weil merken kann ich mir den Namen eh nicht :-D. Also rede ich sie jetzt halt nie mit Namen an. Zum Zoo: Der ist wirklich unglaublich schön angelegt. Man muss mit der Fähre rüberfahren, um in den Teil Sydneys zu kommen und er liegt dort direkt am Meer. Neben den Tieren kann man immer wieder stellenweise einen tollen Panoramablick auf Sydneys Skyline befundern. Anschließend sind wir noch ein bisschen in dem Teil Sydneys geblieben und am Ufer entlang einem schmalen Pattweg gefolgt, der uns zu einer netten kleinen, verlassenen Bucht geführt hat. Dort sind wir ein bisschen auf den Felsen herumgeklettert. Als wir schon auf dem Rückweg waren hat meine Tollpatschigkeit dann mal wieder voll zugeschlagen: Ich bin mit meinen Fliflops an einem herausragenden Stein hängengeblieben und mit meinem großen Zeh voll vor den Stein geknallt. Ich ersparre euch jetzt Details wie mein Zeh aussieht, aber es hat höllisch geblutet und es tut ziemlich weh. Ich werde die nächsten Tage also erstmal keine festen Schuhe tragen können. Tja damit muss ich meine große Karriere als Joggerin vorläufig aufs Eis legen :-(. Da ich ein bisschen Angst habe meine Auslandskv könnte mich rauswerfen, war ich erstmal nicht beim Arzt und hab mir Salbe besorgt. Ich hoffe das heilt nun ohne große Entzündungen ab. Mega viel mit Laufen war heute daher auch nicht, also war ich mit der Niederländerin aus meinem Zimmer wieder in Bondi :-). Jetzt ist es Freitag Abend und ich mache nichts außer gleich kaputt ins Bettchen fallen und mich ganz doll darauf freuen, dass Vanessa ab morgen früh drei Wochen mit mir hier ist. Ich werde dann drei Tage Reiseführerin für Sydney spielen und dann fahren wir gemeinsam die ostküste hoch, das wird ein Spaß.

17.1.14 12:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen